7 Feb

20. Africa Alive Festival

7.2.2014, 19:30 Uhr, Stadt­bib­lio­thek Frank­furt a. Main
Zur Lesung

Endlich ist es bald soweit: Das Africa Alive Fes­ti­val!
Man mag es kaum glauben, bere­its die 20. Staffel in Frank­furt! Ich habe auch in diesem Jahr die große Ehre mit dabei sein zu dür­fen und bedanke mich für das Ver­trauen! Ich lese aus dem Buch von Esther Muj­awayo-Kein­er, “Ein Leben mehr”, Peter Ham­mer Ver­lag. Freue mich auf diese beson­dere Autorin und das Gespräch!

Zum Gesamt­pro­gramm: http://www.africa-alive-festival.de/

 africa alive_febr2014 (22) africa alive_febr2014 (46) africa alive_febr2014 (48) africa alive_febr2014 (56) africa alive_febr2014 (86) africa alive_febr2014 (88)

Lesung mit Esther Muj­awayo-Kein­er

Ein Leben mehr

Die Autorin ist Sozi­olo­gin aus Ruan­da. Sie über­lebte den Völk­er­mord 1994 und schrieb ihre Erfahrun­gen in den Büch­ern »Ein Leben mehr« (2005) und »Auf der Suche nach Stéphanie« (2007) nieder. Das Unfass­bare fass­bar zu machen und die Erin­nerung wach zu hal­ten: diesem Ziel fühlt sich die Autorin Esther Muj­awayo-Kein­er verpflichtet. Heute arbeit­et sie als Trau­ma-Ther­a­peutin im Psy­chosozialen Zen­trum für Flüchtlinge in Düs­sel­dorf. Sie ist Mit­be­grün­derin der Organ­i­sa­tion AVEGA, der Assozi­a­tion der Witwen des Genozids in Ruan­da. Den Abend mod­eriert Dr. Hilde­gard Schürings, Imb­u­to e.V., die aus­gewählten Pas­sagen aus dem Buch liest die Autorin Safiye Can.