15 Jun

Buchpublikation Prosadebüt

15.06.2014

Mein Prosade­büt erscheint im Ver­lag Lit­er­atur Quick­ie, Ham­burg, unter dem Titel: Das Halb­halbe und das Ganz­ganze.

Hin­ter­grund­in­fo: Die Ein­leitung (das Intro) der Geschichte “Das Halb­halbe und das Ganz­ganze” war Ende 2010 der ganze Text. August 2011 schick­te ich ihn erst­mals — auf Wun­sch der Lit­er­aturzeitschrift “fre­i­t­ext” — ein und er wurde April 2012 mit hand­schriftlichen Mar­gin­alien abge­druckt (Heft­nr. 19, Jahrg. 10 The­ma: Kopfkon­trolle). Auf­grund der Pub­likum­sreak­tion während der Lesung im Ball­haus Naun­yn­straße 2012 in Berlin, schrieb ich zuhause in Hes­sen an der Geschichte weit­er. Gegen Ende let­zten Jahres (2013) bat mich der Ver­lag Lit­er­atur Quikie um meine Lieblings­geschichte, woraufhin ich die Geschichte über die Wei­h­nacht­stage und den Jahreswech­sel in Eng­land bear­beit­ete und zu Ende schrieb, damit sie jet­zt pub­liziert wer­den kon­nte.

Ich danke all den Zuhör­ern, die am Fre­itag, den 20. Mai 2012, um 21:00 Uhr im Ball­haus Naun­yn­straße (Naun­yn­str. 27) in 10997 Berlin waren. Ohne diese Reak­tion wäre dieses Büch­lein nicht ent­standen.

Die Ein­leitung der Geschichte ist bei der “Hein­rich-Böll-Stiftung” nachzule­sen.