16 Okt

Frankfurter Buchmesse VS 2019

16.10.2019, 12:30–13Uhr, Gespräch
Frank­furter Buchmessse
(Lud­wig-Erhard-Anlage 1
60327 Frank­furt am Main )
Frank­furt Authors Stage (Halle 3.0 K15)
Ver­band deutsch­er Schrift­stel­lerin­nen und Schrift­steller

Stimmen gegen Rechts: Leben, Schreiben und Verlegen von Autor*innen mit multikulturellen Wurzeln

»Stim­men gegen Rechts« ist ein Pro­jekt des VS zur lit­er­arisch-kün­st­lerischen Inter­ven­tion gegen recht­sex­treme Ten­den­zen und zur Förderung demokratis­chen Engage­ments. Eine erste Ver­anstal­tung erfol­gt auf der Frank­furter Buchmesse.
»Wie leben und schreiben Autorin­nen und Autoren mit mul­ti­kul­turellen Wurzeln in Deutsch­land?« Das ist auf der Frank­furter Buchmesse wichtiges The­ma ein­er Diskus­sion­srunde mit VS-Vor­standsmit­glied Dr. Pilar Baumeis­ter, der Lyrik­erin Safiye Can und dem Ver­leger Tra­ian Pop.
Mit Safiye Can, Pilar Baumeis­ter u.a.
Diskus­sion über das Leben und Schreiben und Ver­legen von Autorin­nen mit mul­ti­kul­turellen Wurzeln.

Mod­er­a­tion: Sven J. Ols­son (Stel­lvertre­tender Vor­sitzen­der des VS)
Eine Ver­anstal­tung des Bun­desvor­stands des VS