25 Sep

Lesung Stadtkirche Offenbach 2022

Son­ntag, 25.09.2022, 19 Uhr
Lesung mit Safiye Can
Evan­ge­lis­che Stadtkirche, Her­rn­straße 44, Offenbach

A poet­ry ambas­sador“ – eine Botschaf­terin der Lyrik, der Frauen­rechte und des Anti-Rassismus

Ein Abend mit Safiye Can und ihren Gedichten

Als „poet­ry ambas­sador“ hat die Ari­zona Dai­ly Sun Safiye Can, die junge Dich­terin aus Offen­bach, sehr tre­f­fend beze­ich­net. Ihre Gedichte haben eine ganz eigene Prä­gung und kom­men sprach­lich zuweilen schmetter­lingsle­icht daher, haben aber immer eine Botschaft, die berührt und oft­mals mit­ten ins Herz trifft. Und die lange nach­wirkt, weil es unter anderem um die Rechte von Frauen, Fem­izide oder Diskri­m­inierung generell geht und die sich klar gegen jede Form von Ras­sis­mus wen­det. Zu hören sind Gedichte aus den Bän­den „Die Kinder der ver­lore­nen Gesellschaft“, „Rose und Nachti­gall“ und dem brand­neuen „Poe­sie und Pan­demie“. Flankiert wird der Abend durch eine Ausstel­lung mit Objek­ten in „Konkreter/Visueller Poe­sie“, die ein­mal mehr Safiye Cans Viel­seit­igkeit zeigen und zum Betra­cht­en und sich inspiri­eren lassen einladen.

Dr. Manuela Baum­gart, Fach­stelle für Stadtkirchenar­beit Offen­bach, Evan­ge­lis­ches Stadt­dekanat Frank­furt und Offenbach
Michael Besel­er, GF der Gesellschaft für Christlich-Jüdis­che Zusam­me­nar­beit Offenbach