Molla Demirel/ Gedichte

 

 

 

 

 

Foto © Safiye Can
Roermond/ Niederlande

Die Liebe rot

Die Sonne ergießt ihr Feuer
Von der Jahreszeit ist‘s Juli
Die Datteln rot.

Ihre blauen Augen starren in meine
Zur Blume erwacht das Herz erneut
Wie Äpfel so scheinen
Die Wangen rot.

Ihr Haar, dem Wind anvertraut
Das Lächeln, wie eine Sternschnuppe
Zerteilt die Dunkelheit
Die Lippen rot.

Sie hängt sich bei mir ein
Wir leisten einen Eid
Freiheit duldet kein Zögern
Die Liebe rot.

 

Gedicht: © Molla Demirel, 28.03.2013, Originaltitel "AŞK KIRMIZI".
Übersetzung: © Safiye Can, 03.07.2013

molla demirel deutsch türkisch gedichte Molla Demirel wurde 1948 in Akçadağ (Türkei) geboren. Nach dem Abitur studierte er Literaturwissenschaften an der Pädagogischen Hochschule in Diyarbakir.
1972 kam er nach Deutschland und belegte hier an der Fachhochschule Lüneburg den Studienzweig Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt "Sozialarbeit mit Ausländern". Um die Situation der ausländischen Mitbürger in Deutschland besser verstehen zu können, arbeitete er für einige Zeit in einer Chemiefabrik. Heute ist er als Medienpädagoge und Sozialarbeiter tätig. Der zweisprachig veröffentlichende Autor hat inzwischen zahlreiche Bücher publiziert, aber auch etliche Beiträge in Anthologien deutscher und türkischer Verlage.

molla demirel kitap deutsch türkisch gedichteNeben der literarischen Arbeit fotografiert er und beschäftigt sich mit türkischer und deutscher Literatur der letzten 50 Jahre.
Molla Demirel wurde in der Türkei und in der BRD mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet; 2013 wurde ihm die Münster-Nadel der Stadt Münster verliehen. Er ist verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern.