4 Mai

Nacht der Museen: Musikalische Lesung

Sam­stag, 04.05.2013, 19–21Uhr

Lesung zur alljährlichen Ver­anstal­tung “Nacht der Museen” mit dem Titel:
“Die Welt in Offen­bach zuhause”

Leben
einzeln und frei wie ein Baum

und brüder­lich wie ein Wald
das ist unsere Sehn­sucht.

 

sensation nacht der mussen 2013 offenbach_safiye can_monika carbe_markus schenk_grup gar-i bahn_Yaşa­mak tek ve hür bir ağaç gibi …

Diese Zeilen von Nâzım Hik­met (1902 – 1963) sind Pro­gramm für ein selb­st­bes­timmtes Leben im Kreis von Fre­un­den und Wegge­fährten. Begleit­et von der Band Gar‑i Bahn lesen Safiye Can und Moni­ka Carbe Gedichte von Nâzιm Hik­met – Türkisch und Deutsch – und eigene Texte.

Moni­ka Carbe ist, wie die Dich­terin Safiye Can, Autorin und lit­er­arische Über­set­zerin, und u.a. Mither­aus­ge­berin des Essay­ban­des „Hun­dert Jahre Nâzιm Hik­met (2002).
Safiye Can ist seit 2010 für die Horst-Bin­gel-Stiftung für Lit­er­atur tätig und arbeit­et zurzeit an einem Lyrik­band.
Mod­er­a­tion: Mar­cus Schenk.

Gar‑i Bahn ist ein Wort­spiel und bedeutet schlicht „Bahn­hof“; schreibt man es „Garib­an“ wird „der Selt­same“ daraus, drei musizierende Der­wis­che. Die drei „armen Weisen“ der Gruppe – İkbal Özsoy und Cav­it Sakallı mit der Gitarre sowie Max Krause (Geige) – ver­führen Zuhör­er und Zuhörerin­nen in eine andere Welt.

Haus der Stadt­geschichte
Muse­um und Archiv
Her­rn­straße 61, 63065 Offen­bach am Main

Mit den S‑Bahnen S1, S2, S8, S9
Haltestelle: Offen­bach / Mark­t­platz

 

Fotos: Merve Özgen

BASIN BILDIRISI / Zeitungsar­tikel mit Leseprobe