7 Sep

Lesung Stralsund / Ostsee 2015

SAFIYE CAN Rock gegen Rechts Stralsund Nazifreirock gegen rechts stralsund nazifrei - safiye can lesung
Lesung, Montag, 7. September 2015, 19:00 Uhr
Erste Lesung aus dem neuen Lyrikband “Diese Haltestelle hab ich mir gemacht” von der Autorin Safiye Can
Aktionstage gegen Rechts 2015
Asyl ist Menschenrecht – Ausstellung von PRO ASYL
Ausstellungseröffnung: 7. September 2015 – 18.00 Uhr | Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen, Friedrich-Engels-Straße 28, 1843 Stralsund
Warum fliehen Menschen? Welchen Gefahren sind sie ausgesetzt? Welche Wege müssen sie beschreiten, welche Hindernisse überwinden? Wo und unter welchen Umständen finden sie Schutz? Auf diese und andere Fragen versucht die Ausstellung „Asyl ist Menschenrecht” von PRO ASYL Antworten zu geben. Sie schildert die Lage in Kriegs- und Krisengebieten sowie in den Nachbarregionen. Sie berichtet über die Situation an den EU-Außengrenzen sowie im Inneren Europas und Deutschlands. Den Veranstaltern ist es ein besonderes Anliegen mit der Ausstellung sachliches Wissen über das Menschenrecht „Asyl“ zu vermitteln, zur Diskussion darüber anzuregen und nicht zuletzt, ein Verstehen und Verständnis für Geflüchtete zu fördern. Die Ausstellung wird in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen von Rock gegen Rechts Stralsund e.V. präsentiert. Sie wird vom 7. bis 13. September 2015 in der Kreisvolkshochschule zu besichtigen sein (10 bis 18 Uhr).

Die Ausstel­lungseröff­nung wird begleit­et durch die Lesung “Möglicher­weise ganz und gar” mit Safiye Can.

safiye “Möglicherweise ganz und gar” – Lesung mit Safiye Can
7. September 2015 – 19.00 Uhr, Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen, Friedrich-Engels-Straße 28, Stralsund

Safiye Can wurde als Tochter tscherkessis­ch­er Eltern geboren, die als Gas­tar­beit­er aus der Türkei nach Deutsch­land kamen. Sie ver­di­ente sich seit den 2000er Jahren zahlre­iche Lit­er­atur­preise. Ihr Debüt „Rose und Nachti­gall“, veröf­fentlicht 2014, ist ein Best­seller und erschien 2015 in sein­er drit­ten Auflage im Größen­wahn Ver­lag.
Im Vor­wort zur ersten Auflage schrieb der Literaturwissenschaftler Ger­hardt Cse­j­ka: „Safiye Can nimmt es sehr genau mit dem per­sön­lichen Ton. Ange­fan­gen von der richti­gen Tonal­ität über die Ton­lage oder ‑farbe des stimm­lichen Aus­drucks bis hin zum jew­eils einzig passenden Ton­fall jed­er kle­in­sten rhythmischen Ein­heit des poet­is­chen Textes hat sie stets alles präzise im Ohr und wacht darüber als ihrem kost­barsten Eigen­tum. Es ist ihre Musik.“
Die Lesung wird im Rah­men der Ausstel­lungseröff­nung „Asyl ist Men­schen­recht“ in Koop­er­a­tion mit der Kreisvolk­shochschule Vor­pom­mern-Rügen von Rock gegen Rechts Stral­sund e.V. organ­isiert.