5 Nov

Lesung Goethehaus Frankfurt 2016

goethehaus frankfurt_safiye can offenbach franco biondi christoph leistenSa. 5.November 2016 um 19:00Uhr, Goethe­haus Frank­furt
Musikalis­ch­er Lit­er­at­urabend: deutsch-ara­bis­ch­er Lyrik-Salon “Lit­er­arische Begeg­nung der Kul­turen”

Referent/in

• Safiye Can (Tscherkessien / Türkei / Deutsch­land)
• Fouad EL-Auwad (Syrien / Deutsch­land)
• Christoph Leis­ten (Deutsch­land)
• Fran­co Bion­di (Ital­ien / Deutsch­land)
• M. Alaaedin Abdul Moula (Syrien)
• Nouri Aljar­rah (Syrien / VAE)
• Thi­lo Krause (Deutsch­land / Schweiz)
• Rolf Her­man (Schweiz)
• Paul-Hen­ri Camp­bell (USA / Deutsch­land)
• Alexan­dru Bulucz (Rumänien / Deutsch­land)
• Ger­da Jäger (Deutsch­land)
• Anton G Leit­ner (Deutsch­land)
Musik: Raz­gar Karim (Saz) (Kur­dis­tan / Nordi­rak / Deutsch­land)

Ver­anstal­tung­sort Arkaden­saal
Ter­min 05.11.2016
von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr
max. Teil­nehmerzahl Die Zahl der Teil­nehmer an dieser Ver­anstal­tung ist nicht begren­zt.
Ver­anstal­tungskosten 10,00 €
Kon­takt Kristin Wöck­el
E‑Mail anmeldung@goethehaus-frankfurt.de
Tele­fon: 069 / 13880–0

Im Jahr 2016 begeg­nen sich 20 Dich­terin­nen und Dichter aus ver­schiede­nen Kul­turen in Begleitung der Musik fünf Mal in vier Städten, in Frank­furt am Main, Aachen, München und in Dres­den.

Zu diesem Anlass erscheint eine zweis­prachige Antholo­gie unter dem Titel ‚Zwanzig Wege‘. In Frank­furt am Main lesen zwölf Lyrik­erin­nen und Lyrik­er aus Deutsch­land, Syrien, Rumänien, Ital­ien, der Türkei, USA, der Schweiz, Kul­turen in Begleitung der Musik.

Über den Lyrik-Salon:
Der von dem deutschsprachi­gen, aus Syrien stam­menden Dichter und bilden­den Kün­stler Fouad EL-Auwad ins Leben gerufene und von ihm seit 2005 jährlich organ­isierte deutsch-ara­bis­che Lyrik-Salon soll die Möglichkeit schaf­fen, dass sich unter­schiedliche Kul­turen auf lit­er­arisch­er Ebene begeg­nen und eine neue Brücke zwis­chen der ara­bis­chen und der europäis­chen Welt bauen.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zum Lyrik-Salon find­en Sie hier.